Menü
Junges Bistum Dresden Meissen
10. Januar 2020 | Elisabeth Ströhlein, Franziska Wagler

Weihnachtssingewoche 2019

Weihnachtssingewoche 2019

Vom 27.12.2019 bis 01.01.2020 trafen sich rund 45 junge Menschen im Rüstzeitheim der Lutherhöhe Vielau um eine Woche gemeinsam zu singen und zu musizieren. Höhepunkte waren die beiden Konzerte am 30.12. in der Pfarrei Heilige Familie in Zwickau und am 31.12. in der Lutherkirche in Wilkau-Haßlau.

Die Vorbereitungen für die „WeiSiWo“, einem bereits langjährigen Projekt der Bistumsjugendseelsorge, begannen für einige der Jugendlichen und jungen Erwachsenen bereits im Oktober. Es wurden geeignete Lieder herausgesucht und passende Chorstimmen und Instrumentalsätze erarbeitet, so dass bereits viele Wochen vor Beginn die Vorfreude auf die WeiSiWo wachsen konnte.

Ab dem 27.12. hieß es dann: proben, proben, proben! Und zwar sowohl für den Chor als auch für eine Projektband, die sich ebenfalls eigens für diese Tage zusammenfindet und die instrumentale Begleitung der Chorstücke mit hoher Professionalität arrangiert. Die Lieder waren so unterschiedlich wie die zehn Dirigentinnen und Dirigenten. Die Auswahl reichte von dem gefühlvollen Segenslied „Blessing“ über das energievolle „Shackles“ bis hin zum in erzgebirgischer Mundart gesungenen „Winter“. Jedes Lied wurde vom Dirigierenden geprägt und wurde so zu einem einzigartigen Erlebnis. Eines der Lieder war für alle etwas ganz Besonderes: „Light Of Stars“ wurde nicht nur von Laurens Starke dirigiert, sondern auch geschrieben. Am 30.12. war dann in Zwickau die Uraufführung, die nicht nur den Chor und die Band, sondern auch das Publikum hat beben lassen. „Ich fand die Darbietung von "Light of Stars" einfach nur unglaublich, das war eine wunderschöne massive Wand aus wundervoller Musik und ich könnte mir dank aller Beteiligten keine bessere Uraufführung/erste Darbietung zu den Konzerten der WeiSiWo vorstellen!!“ schwärmte Laurens Starke nach der Aufführung.

„Als Jugendreferentinnen, die dieses Projekt zum ersten Mal organisiert und miterlebt haben, waren wir beeindruckt und begeistert von diesen motivierten jungen Menschen, ihrem hohen Engagement, ihrem Mut sich auszuprobieren und den vielen Talenten, die bei der WeiSiWo zum Tragen gekommen sind und die dieses Projekt so besonders machen.“, meint Franziska Wagler, Referentin der Bistumsjugendseelsorge. „Unser Dank gilt hier besonders den vier ehrenamtlichen jungen Menschen, die die Band- und Chorleitung und damit maßgeblich die inhaltliche Arbeit der WeiSiWo gestemmt haben!“ fügt ihre Kollegin Elisabeth Ströhlein hinzu.

Beide Konzerte waren voller Energie und haben die Freude erlebbar gemacht, die die jungen Menschen in insgesamt sechs Tagen erfahren haben. Das gemeinsame Singen, Beten und Feiern hat die Gruppe eng zusammenwachsen lassen, was sich auch in der Jahreswechselmesse mit anschließender Silvesterfeier gezeigt hat.

es/fw

Unterstützt wird das Wochenende durch Ehrenamtliche der Arbeitsgemeinschaft Junge Musik (AGJM) sowie die Arbeitsgemeinschaft katholischer Kinder- und Jugendorganisationen im Bistum Dresden-Meißen (AKD). Dieses Bildungswochenende ist eine Kooperationsveranstaltung der AKD und der Bistumsjugendseelsorge des Bistums Dresden-Meißen. Es wurde mit Fördermitteln des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz unterstützt und aus Eigenmitteln der Teilnehmenden und Mitteln der AKD sowie des Bistums Dresden-Meißen kofinanziert.

Fotos:Markus Guffler, Christian Langrzik

Bildergalerie