Menü
Junges Bistum Dresden Meissen
14. Juni 2021 | Franz Adler

Was hat mein Leben mit der EU zu tun?

Fahrt nach Brüssel (18.-22.10.2021), Anmeldung eröffnet

Dieser Frage und vielen weiteren Fragen mehr, möchten wir bei einer fünftägigen Fahrt nach Brüssel zusammen nachgehen.

Wir sind:

Franz Adler (Jugendreferent bei der LAGS, Hauptansprechpartner)

Norbert Kampf (Jugendreferent im Dekanat Zwickau)

Nathalie Borgeaud (französische Muttersprachlerin als Dolmetscherin)

Was wollen wir machen?

Zusammen erkunden wir die Hauptstadt Europas, diskutieren Themen, die Europa und dich betreffen und erfahren mehr über die Funktion und die wichtige Rolle der EU. Wir werden uns dabei mit einem oder mehreren europapolitischen Themen werden während der Fahrt etwas näher beschäftigen. Der genaue Inhalt wird derzeit noch erarbeitet. Fest steht schon jetzt, dass wir dem EU-Parlament und dem Europabüro für katholische Jugendarbeit einen Besuch abstatten. 

Brüssel ist nicht nur die Hauptstadt der EU und Belgiens, auch die NATO hat dort ihren Sitz. Vor allem aber ist die Stadt sehr vielfältig: 

Es gibt zahlreiche Museen und ein buntes kulturelles Angebot. Diese Vielfalt zeigt sich auch in der Stadtgesellschaft: französischsprachige Bürger, Wallonen, Flamen, Beamte und Mitarbeiter der Europäischen Institutionen, Immigranten aus der damaligen belgischen Kolonie Kongo, ehemalige Gastarbeiter aus Marokko und der Türkei, Flüchtlinge usw. wohnen in Brüssel. Schätzungsweise ist schon eine Mehrheit der Einwohner ausländischer Herkunft. Auch dadurch ist Brüssel eine Stadt voller sozialer Gegensätze.

Ein Schwerpunkt kann auch die Geschichte  Belgiens und sein koloniales Erbe  sein, welches Auswirkungen bis in die Gegenwart hat. 

Derzeit ist noch offen, unter welchem genauen Thema die Fahrt stehen wird: 

Jugendgerechte Politik, Migration, Rassismus, Klimawandel, Friedenspolitik, Soziale Sicherung oder etwas anders: Du entscheidest mit...

Damit dein Thema unser Thema wird, gibt es ein Vorbereitungstreffen mit allen angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Um möglichst viele Themen- und Programmwünsche umsetzen zu können, freue ich mich auf deine Anmeldung bis zum 12.07.2021!

 

 

Ehrenamtlich engagierte Jugendliche zahlen einen reduzierten Beitrag (zB. JuLeiCa-Inhaber*innen).

 

Links