Menü
Junges Bistum Dresden Meissen
04.12.2020 | 19:30 Uhr

Jugendvesper in Wechselburg - MUSS AUFGRUND DER HOHEN INFEKTIONSZAHLEN ABGESAGT WERDEN

Die letzte Jugendvesper in diesem Jahr

...muss nun doch abgesagt werden. Das Vorbereitungsteam bedauert die Absage sehr, aber die aktuellen Entwicklungen lassen keine andere Entscheidung zu, als die Jugendvesper abzusagen.

Drückt mit uns die Daumen, dass die nächste Jugendvesper am 12.03.2021 wieder stattfinden kann!

Einführende Worte zur geplanten Jugendvesper aus Wechselburg

„Stay home“ – heißt es am Beginn dieses Advents, zum zweiten Mal in diesem Jahr. Ganz bewusst möchten wir euch einladen zu einer Jugendvesper „unterwegs“.

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen“ dichtete einst Johann Wolfgang von Goethe. „I’m on the highway to hell“ sangen ACDC und wollten wahrscheinlich auch nicht unbedingt ankommen. „Pilger sind wir Menschen“ singen wir selbstbewusst in der Kirche, „..., dass ich immer in Bewegung bin und weniger allein.“, rezitiert Gisberth zu Knyphausen etwas verzweifelt zur Gitarre.

In unseren Liedern, Erzählungen und Gedichte – neuen und uralten – und unablässig in der Bibel sind Menschen unterwegs. Unterwegs durch ihr Leben. Unterwegs durch ihre Zeit. Unterwegs in Richtung ihrer Träume und Wünsche. Unterwegs zum Anderen. Unterwegs zu Gott. Einer von diesen Menschen ist Maria – Maria, die eine verrückte Botschaft vom Engel Gabriel erhalten hat, keine Sekunde länger zu Hause bleibt, sondern sich auf den Weg macht. Zu ihrer Vertrauten Elisabeth, zur Begegnung, zu einem neuen Wink von Gott.

Machen wir uns mit ihr auf den Weg – nach Wechselburg. Oder aufs Sofa vor den Laptop. Wir begegnen uns irgendwo dazwischen – unterwegs eben."
Sabine Bley