Menü
Junges Bistum Dresden Meissen

Bistumsjugendhelferkreis (BJHK)

BJHK – Was ist das eigentlich?

Der Bistumsjugendhelferkreis (BJHK) ist das oberste Gremium der katholischen Jugendlichen im Bistum Dresden – Meißen. Jedes Dekanat hat das Recht, zwei Vertreter*innen in den BJHK zu berufen, die dort für die Interessen der Jugendlichen in ihrer Region eintreten. Der BJHK trifft sich etwa 4x im Jahr. In diesen Sitzungen beraten die Jugendlichen, gemeinsam mit der Jugendseelsorge über aktuelle Themen und bereiten Veranstaltungen wie den Bistumsjugendtag (BJT) vor. Durch den BJHK hat die Jugend im Bistum Dresden – Meißen eine Stimme und wird wahrgenommen. Die Veranstaltungen, welche von uns mitgestaltet werden, tragen dazu bei, die katholische Jugend zusammenzuführen und Gemeinschaft im Glauben zu schaffen.

BJHK – Wer ist das eigentlich?

Derzeitige Mitglieder

  • Dekanat Bautzen (deutsch): Benedikt Knechtel, Magdalena Knechtel
  • Dekanat Bautzen (sorbisch): Maximilian Gruber
  • Dekanat Chemnitz: Aaron Lidzba, Clemens Kannegießer
  • Dekanat Dresden: Anastasia Frank, Adrian Sorek
  • Dekanat Leipzig: Lilly Haschke, Willy Hebendanz
  • Dekanat Meißen: Laurenz Vogt
  • Dekanat Zwickau: Raphaela Sonnemann, Wilhelmine Wenig
  • Aktuell gibt es leider keine Vertreter*innen aus den Dekanaten Plauen und Gera.

Sprecherteam des BJHK

  • Bistumsjugendsprecher: Maximilian Gruber
  • Stellvertrerterin: Lilly Haschke
  • Finanzbeauftragter: Clemens Kannegießer

Kontakt

Wenn du das Sprecherteam direkt kontaktieren willst, dann kannst du das unter der E-Mailadresse: !

Weitere Informationen zum BJHK

Das Sprecherteam stellt sich vor: Maximilian Gruber

Hallo! Witaj!

Mein Name ist Maximilian. Seit Neuestem darf ich mich Bistumsjugendsprecher nennen. Klingt ganz schön hochtrabend, ist aber eigentlich auch nichts Besonderes. Aber was soll ich sagen: ich freue mich natürlich riesig auf diese Aufgabe.

Ich war schon so ziemlich mein ganzes Leben sehr eng mit der katholischen Kirche verbunden. Als Sorbe - für alle dieses Wort nicht kennen: Wir sind die Minderheit bei uns im Bistum – spielt Glaube schon immer eine wahnsinnig große Rolle. Von Kindesbeinen an wurde ich mit einem Glauben groß, der mir unbeschreiblich viel gab, aber auch einiges von mir abverlangte. Schon lange frage ich mich, wie man diese Kirche, die uns so viel Halt im Leben gibt, verändern könnte. Bitte seht mich jetzt nicht als großen Reformator oder so etwas, aber dass in der Kirche ganz klar eine neue Richtung eingeschlagen werden muss, ist für mich keine zu stellende Frage. Deshalb freut es mich umso mehr, das ich als neugewählter Bistumsjugendsprecher die Aufgabe anpacken und – zusammen mit Euch allen – ausprobieren kann, wohin sich unser Bistum, unsere Kirche und unser Glaube hinbewegen können. Es hilft nämlich nie auf der Stelle stehen zu bleiben, vielmehr sollten wir alle uns fragen, was wir von unserer Kirche, von unserem Glauben wollen, aber auch, was wir zurückgeben können. Geben und Nehmen, darauf sollte unser Fokus in den nächsten Jahren liegen. Wenn wir es mal genau betrachten, dann merken wir, dass diese Kirche nicht tot ist, sondern, dass sie eine Zukunftschance hat. Diese sollten wir als Jugendliche alle zusammen aufrechterhalten und uns um ein lebendiges Bistum, einen lebendigen Glauben, bemühen.  

In diesem Sinne freue ich mich tierisch auf meine Zusammenarbeit mit Euch allen und wünsche euch genügend Kraft für die Aufgaben, die noch vor uns stehen und die auf keinen Fall leicht zu bewältigen werden sein. Aber wenn wir alle an einem Strang ziehen, bin ich fest davon überzeugt, dass wir eine Chance haben – eine Chance auf ein zukunftsfähiges Bistum, auf einen zukunftsfähigen Glauben, auf eine zukunftsfähige Perspektive!

Waš/Euer Maximilian.

Das Sprecherteam stellt sich vor: Lilly Haschke

Hallo,

ich bin Lilly, 19 Jahre alt und komme aus der Nähe von Leipzig. Aktuell absolviere ich ein FSJ in der Dekanatsjugendseelsorge Leipzig und möchte später auch in diesem Bereich arbeiten.

Ich habe mich als stellvertretende Bistumsjugendsprecherin wählen lassen, da ich für solche „Jobs“ eine intrinsische Motivation besitze. Ich habe Freude am Organisieren von Veranstaltungen, auch bringe ich mich gern bei der Ideenfindung mit ein. Auch kann ich mein FSJ gut mit dem BJHK verbinden und mehr Aufgaben übernehmen.

In meiner Freizeit turne ich in einem Verein und habe meine eigene Trainingsgruppe. Auch lese ich gern und schaue die ein oder andere Serie bei Netflix. Nebenbei besuche ich eine Jüngerschaftsschule um meinen Glauben zu stärken.

Ich freu mich über die kommende Zeit. Gern könnt ihr euch bei mir melden.

Das Sprecherteam stellt sich vor: Clemens Kannegießer

Hey,

ich bin Clemens Kannegießer, 19 Jahre und komme aus Chemnitz. Zurzeit studiere ich Soziale Arbeit in Mittweida und möchte auch gerne in Zukunft in der Jugendarbeit aktiv werden.

Als Jugendvertreter versuche ich mich in der Pfarrei, im Dekanat und im Bistum zu engagieren. Dabei ist es mir immer wichtig, eine kirchenkritische Stellung einzunehmen. Um über diese ins Gespräch zu kommen, gehöre ich der Arbeitsgemeinschaft Politik und Kirche (APK) an, wofür ich auch hiermit jede*n Interessierte*n einlade.

Als Schatzmeister habe ich in der eigenen Jugend und in der Abiorganisation einiges erreicht und möchte nun versuchen, dies ebenso für den BJHK zu leisten.

Für jegliche Anfragen stehe ich bereit und freue mich mit euch in Kontakt zu treten :)

Geschäftsordnung

Wie arbeitet der BJHK genau?

Die Geschäftsordnung des BJHK gibt euch einen Einblick:

GO_BJHK_2021

Sitzungsprotokolle

Was besprechen die BJHK-Mitglieder eigentlich bei ihren Treffen?

Hier findet ihr immer die aktuellen Protokolle eines Jahres der Sitzungen des BJHK. Sie werden jeweils spätestens 2 Wochen nach den Sitzungen hier als Download-Datei veröffentlicht.

Sitzung 19.05.2021

Klausur 08. - 10.10.2021

Sitzung 04.12.2021

Sitzung 12.03.2022

Nächster Sitzungstermin des BJHK

Samstag, 25.06.2022, 10 - 15 Uhr

Bautzen

Kontakt

Elisabeth Ströhlein
Referentin Kinder- und Jugendpastoral
0351 31563 334
01520 2108356

Bistum Dresden-Meißen

Fachbereich Kinder und Jugend
Käthe-Kollwitz-Ufer 84
01309 Dresden

Ansprechparterin

Franziska Wagler
Referentin Kinder- und Jugendpastoral
0351 31563 332
0172 6839946

Bistum Dresden-Meißen

Fachbereich Kinder und Jugend
Käthe-Kollwitz-Ufer 84
01309 Dresden