Menü
Junges Bistum Dresden Meissen
22. Dezember 2020 | Andreas Wenig

"Gott ist mit uns"

Ein ungewöhnliches Krippenspiel in ungewöhnlicher Zeit aus Werdau

Lohnt es, ein Krippenspiel zu erarbeiten, wenn man nicht weiß, ob es aufgeführt werden kann? Wir haben uns bemüht, in dieser Situation eine Herausforderung zu sehen und versuchten uns deshalb an der Erarbeitung eines absolut Corona-konformen Stückes. Das soll dann – je nach Lage – mit Mundschutz und unter Abstandswahrung in der Kirche aufführbar – oder eben im Netz zu sehen sein.
Unser Krippenspiel 2020 unterscheidet sich erheblich von denen aus den Jahren zuvor. Aber es nimmt uns Menschen in unserer Situation in den Blick. Denn in unser Jetzt und Hier – in unsere Situation hinein – möchte Gott kommen. Er nähert sich uns als Kind in dem vertrauten weihnachtlichen Bild. Wir werden dem Kaiser Augustus und seinen Untertanen begegnen, wir begleiten Maria und Josef auf ihrem Weg, wir bangen mit den Hirten, hören die Engel und finden – vielleicht unerwartet - die Krippe.
Mit Hygienekonzept begannen im Oktober die ersten Proben. Deren Ergebnis bannten wir angesichts steigender Inzidenzahlen sofort auf Video. Mit Beginn der Ausgangsbeschränkungen war alles im Kasten. Das Ergebnis können Sie jetzt auf dieser Seite mit dem unten stehenden Link abrufen.

Andreas Wenig

https://youtu.be/0bZ3hyJ8uf0