Menü
Junges Bistum Dresden Meissen
27.07.2020 | 09:00 Uhr -
31.07.2020 | 15:00 Uhr

Ferien ohne Koffer in Grünheide, Plauen, Reichenbach und Falkenstein

Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern,

RKW, Kinderzeltlager, Jugendurlaub alles fällt aus. Alles? Nein! Im Dekanat wird ungefähr zu den gewohnten Zeiten von den gewohnten Veranstaltern eine Alternative angeboten.

„Ferien ohne Koffer“ heißt das neue Veranstaltungsformat, die Dekanatsjugend und das Leitungsteam vom Kinderzeltlager sind mit dabei. Von Montag, 27. – Freitag, 31. Juli sind wir mindestens von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr im Waldpark Grünheide für Euch da. Sollten wir für besondere Aktivitäten mehr Zeit brauchen informieren wir Euch vorher.

Wir freuen uns auf eine tolle Woche voller Spiel, Spaß und Erlebnisse in der Natur.

Vorgesehen ist ein Teilnehmeralter der Kinder ab 6 Jahren.

Bitte bringt Euch in Brotdose und Trinkflasche ausreichend Verpflegung mit, da wir kein Essen ausgeben dürfen. Bitte organisiert untereinander Fahrgemeinschaften, unter Berücksichtigung der geltenden Hygieneregeln.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 25,00 € für 1 Kind und 10,00 € für jedes weitere Kind einer Familie. Darin enthalten sind die fachkompetente Betreuung durch unser eingespieltes und geschultes Leitungsteam, Programmkosten und eine Versicherung.

Die Beachtung des Hygieneschutzkonzeptes des Bistums Dresden-Meißen ist zwingend erforderlich. Zu Beginn der Woche werden alle TeilnehmerInnen über das Hygienekonzept belehrt. TeilnehmerInnen und LeiterInnen sind verpflichtet die Vorgaben einzuhalten und mitzutragen. Grob fahrlässige oder vorsätzliche Verstöße können einen Ausschluss von der Veranstaltung zur Folge haben!

Anmeldeschluss ist der 29. Juni 2020. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. Nach dem Anmeldeschluss können Restplätze angefragt werden.

Onlineanmeldung hier!

Den Anmeldeflyer könnt Ihr hier herunterladen.

Zu den anderen Angeboten in den Ferien gelangt Ihr hier.

Für Rückfragen: 03741 / 22 69 82 oder per Mail:

 

Christoph Marggraf, Jugendreferent