Menü
Junges Bistum Dresden Meissen
17. April 2020 | Alexander Stocker

... übern Gartenzaun geschaut #perspektivwechselcorona

oder : Augen auf beim Eierlauf!

Neulich, noch vor den Kar- und Ostertagen entdeckte ich in meinem Heimat-Dekanat diese ungewöhnliche "Installation". Was für ein Perspektivwechsel! Ich musste das erstmal unbedingt fotografieren....

Da hängen also am Zaun einer Moschee Ostereier! Ja, in Sachsen! Unglaublich, selten .... und dann noch in schönstem Sonnenschein! Nee, echt jetze? Und dann begann gleich das Gedankenkarussell: Islam und Eier, Islam und Sachsen, das Ei als Sinnbild für neues Leben, Eier und Sachsen, Eier und Glauben?

Nee anders: Glauben und die Sachsen! Oder doch eher nur Eier und Ostern? Und wie dann eigentlich Ostern und Islam? Tausend Fragen und wenige Antworten... Und genau das fand ich das schöne. Du streifst durch die Landschaft, siehst einen kleinen Ausschnitt daraus, schaust genauer hin und: Du bist festgehalten, Du wirst angesaugt, Du willst mehr wissen, Du fängst an zu suchen... Und Du fängst diesen zufälligen Moment ein und bist dankbar dafür!

Welche Momente ziehen dich grade an, was zieht Dich in Bann, was weckt Deine Neugier? Schreibs uns einfach per Mail oder Insta, schick ein Foto dazu...ein paar Zeilen, wenn Du magst und schon denken viele mit.

Und wenn du grade keine Momente hast, dann rate mit: Wo könnte mir dieses Motiv vor die Linse gekommen sein? Klick mal drauf, dann wirds schön grooooooß.

Wir freuen uns auf Eure Ideen, Motive, Momente, Gedanken...teilt sie mit uns und mehr: